Shop, Shop – till you drop

Seit gut 5 Jahren wohne und lebe ich nun in Bern – in der schönen Schweiz. Hier gibt es fast wöchentlich wunderschöne Flohmärkte – im schweizerdeutschen auch als ‚Flohmis‘ bekannt. Diese Flohmis haben es mir bis vor Kurzem auch noch gar nicht angetan. Ursprünglich bin ich ja aus Berlin, das ja allgemein als das Mekka der Flohmis bekannt ist. Dennoch hatte mich noch nie so gereizt auf einen Flohmarkt zu gehen.

Was ist es denn nun, dass mich so fasziniert?

Nun ja, ich würde sagen, dass es vor allem die Atmosphäre und auch die Leute sind. Eine entspannte und oft sommerlich leichte Atmosphäre mit schönen Dingen, die man oft gar nicht zum Gebrauch sehen kann und dann wird man doch überrascht. Die Flohmi-Gänger könnten unterschiedlicher nicht sein: von einerseits sehr entspannten Alternas zu geschäftigen Modejunkies und Tennagern, aber auch Familien und Männer finden sich zum Flohmarktbummel ein.

Ja, ich würde sagen, dass es das ist. Die entspannte Atmosphäre und die Mischung der Leute – das hat etwas von einem Besuch in einer Großstadt und dem Gefühl auf einem Dorfmarkt.

Mögt ihr Flohmis?

#WildwaterWednesday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s