Step by Step – Uh Baby

Anfangs dachte ich, dass ich mit Kind vor allem viel Laufen werde, wenn das Kind dann auch wirklich selbst läuft.

Naja, das war wohl ein unwissendes Nicht-Mutter Ich mit diesen Gedanken. Denn schon seit Beginn bin ich viel gelaufen, sei es in den ersten Monaten (mein Sohn war sehr gerne im Tragetuch und vor allem besonders dann noch, wenn ich lief und spazierte und flanierte) oder nun seit knapp 6 Monaten in denen er auch gerne im Kinderwagen ist (anfangs lag er noch bäuchlings und liess sich durch die Stadt kutschieren und nun sitzt er aufrecht da und zeigt mit seinem kleinen Zeigefinger die wirklich schönen Dinge in dieser Stadt).

Das Laufen an sich, war nie etwas, dass ich besonders geachtet oder verachtet habe. Dennoch muss ich sagen, dass ich nun wirklich viel laufe. So kommen am Tag immer mindestens zehntausend Schritte zusammen.

So gehe ich durch die Stadt, spatzen frisiere den lieben langen Tag, denn nicht nur die Welt zu erkunden, gefällt meinem kleinen Sonnenschein, sondern auch beim Mittagsschläfchen geschoben zu werden ist für ihn ein Genuss.

Ich bräuchte eigentlichen einen Schrittzähler, um das viele Laufen dank Kind aufzuzeichnen – sowas ähnliches habe ich ja. Im iPhone ist doch diese Me-App, die die Schritte zählt. Nun ja, einen kleinen Ausschnitt seht ihr ja im Bild zu diesem Artikel. Mehr könnt ihr dann auch auf meinem Instagram Account (https://instagram.com/singabine/) sehen – dort werde ich es in Zukunft auch weiter hochladen.

Wie viele Schritte lauft ihr so?

#SabinesSaturday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s