Schnell und einfach

Letzte Woche hatte ich es bereits mal angekündigt, dass ich heute ein schnelles, einfaches Make-Up vorstellen möchte.

 

 

Lange habe ich überlegt, wie ich das am besten rüberbringe, denn ich war mir nicht sicher, welche Plattform dafür wirklich die beste ist.

Doch wie so oft gewinnt dann der Blog. Das Schreiben und auch das Beschreiben anhand von Wörtern und mit Bildern ist einfach mein liebstes Mittel, um mein Wissen zu teilen.

Sicherlich stand auch nochmal YouTube als Plattform im Raum, dennoch möchte ich das erst komplett richtig verstehen, um es auch richtig nutzen zu können und so den bestmöglichsten Einstieg und somit die beste Version meines Blogs auf YouTube für Dich rüberbringen zu können.

 

Also los geht’s!

Quick and Easy Everyday Makeup

Es gibt Tage, da bin ich einfach nicht so fit und mag es überhaupt nicht früh aufzustehen. An diesen Tagen sieht man mir das meist auch an. Zumindest, wenn man mich morgens noch auf dem Weg zur Kita völlig ungeschminkt trifft.

Da ich mittlerweile auch alle zwei Wochen einen Schwangerschafts-Vorsorgetermin beim Gynäkologen habe, kommt es also auch mal vor, dass ich dann ungeschminkt auf dem Weg in die Stadt bin. Mich stört es nicht grundsätzlich, dass ich auch mal ohne Make-Up das Haus verlasse, aber manchmal halt schon.

Auf dem Weg habe ich daher beim letzten Mal einen kurzen Stopp beim Drogeriemarkt Rossmann eingelegt und habe für nicht mal 20 Euro vier Produkte ergattert, die auch jetzt noch regelmäßig zum Einsatz kommen.

Quick and Easy Everday Makeup BineLovesLife

Was muss dabei sein?

Was immer bei einem Make-Up dabei sein muss, ist die Foundation. Wenn man eine gute Foundation wählt, die auch dem Hauttyp gerecht wird, kann man sich sogar den Concealer ersparen.

Mein Tipp: Bei einer „Light“ Foundation findet man leichter den richtigen Farbton, wenn es mal schnell gehen muss.

Es gibt etliche dieser „Light“ oder auch „Transparent“ Foundations. Diese zeichnen sich meist durch eine extrem dünne und luftige Struktur aus. Geworben wird dafür, dass diese Foundation sehr leicht und somit ideal für den Alltag ist. Denn sind wir mal ehrlich: es gibt wenige Menschen, die ihre Haut wirklich zukleistern müssen. Nun bin ich selbst kein Akne-Patient und hatte zum Glück auch nie eine solche Hauterkrankung. Dennoch würde ich auf die Schnelle mal behaupten, dass auch eine Akne Haut durch eine luftige und leichte Struktur einer Foundation nicht unbedingt hässlicher wird. Sollte ein Auftritt im Fernsehen anstehen, dann kann man natürlich das volle Programm auffahren. Muss man auch unweigerlich, da die Lichteffekte undankbar und leider sehr grell sind.

Für den Alltag gilt jedoch meine Devise „Gepflegte Haut hat etwas mit Qualität und nicht Quantität zu tun“.

Denn eine unreine Haut, die mit Concealern, Abdeckprodukten und sonstigen „Vertuschungsschminkprodukten“ zugeballert wird, hat meist immer ein unreineres Erscheinungsbild als eine leichte Foundation.

Zweites Must Have ist ein Mascara. Wer keine künstlichen Wimpern hat, aus einem südlichen Land stammt oder gefärbte Wimpern hat, dem steht ein Mascara immer gut. Augenöffnend und vor allem Wimperndefinierend verhilft eine Mascara zu einem klaren wachen Blick.

Ich habe auch Ausschau nach einem Eyeliner gehalten, denn diesen finde ich für meine Augen unverzichtbar. Da ich jedoch nicht allzu viel Geld ausgeben wollte – ich habe ja schon endlos viel Make-Up zu Hause – habe ich nach einem Kombi-Produkt geschaut. Diese Zwei-in-Eins Packungen gibt es öfter, wenn ein neues Produkt beworben werden soll. Häufig sind die zwei Produkte – Mascara und Eyeliner zum Beispiel – dann auch einfach günstiger, als wenn man beides einzeln kauft.

Absolutes „Frischeprodukt“ meiner Wahl ist das Rouge. Ein Blush oder Rouge verleiht dem Ausdruck schnell Wärme, Leben und kann sogar auf den Augenlidern für ein aufgewecktes Auftreten sorgen.

Quick and Easy Everday Makeup TrendyThursday BineLovesLife

Beauty Zutaten

Bei Rossmann schnell gekauft: (Diese Produkte sind nicht ausschließlich bei Rossmann erhältlich, sondern in jeder gut geführten Drogerie)

Foundation: Manhattan Fresher Skin Breathable Natural Finish Foundation

Mascara: L‘Ôréal Volume Million Lashes fatale

Eyeliner: Superliner Ultra Precision – gab’s im Set

Blush Brush: Catrice Cosmetics Blush Artist Shading Palette Marina Hoermanseder Limited Edition

Rouge/Blush: Professional Rouge Pinsel Rossmann Eigenmarke (aus hochwertigem Kunsthaar)

Quick and Easy Everday Makeup Vorher BineLovesLife

Wie geht das?

Auf jeden Fall schnell – maximal fünf Minuten würde ich schätzen.

Quick and Easy Everday Makeup Foundation BineLovesLife

Begonnen habe ich mit der Foundation – diese verteile ich auf Nasen, Wangen, Stirn und auch dem Hals. Wichtig ist es, die Foundation gleichmäßig zu verteilen und dabei auch von innen nach außen im Gesicht zu arbeiten. Die Übergänge schön verteilen. Da ich „auf dem Sprung war“ habe ich mit den Fingern gearbeitet und so alles ohne Pinsel absolviert.

Für den extra Frischekick trage ich noch ein wenig Foundation als eine Art Concealer unter den Augen auf. Mit einer leicht tupfenden Bewegung wird der Concealer vom Augeninnenwinkel bis hin zum äußeren Augenwinkel zart eingeklopft.

Den Eyeliner habe ich direkt schon aufgetragen damit er ein wenig trocknen kann. Dann gleich hinterher mit einer Mascara.

Quick and Easy Everday Makeup Rouge Blush BineLovesLife

Das Rouge verteile ich mit einem Pinsel auf den Wangen und ziehe es Richtung Schläfe hoch. Für den besonderen Frischekick und „Hallo-Wach“ Moment trage ich ein wenig Rouge auch auf die Augenlider auf. Rot ist eine natürliche Farbe der Haut. Denn Blut ist auch Rot und so absurd es klingen mag, ein wenig Rot auf den Augenlidern öffnet sogar und macht einen wacheren Blick als gar keinen Lidschatten aufzutragen.

Danach habe ich die Wimpern noch ein zweites Mal getuscht. Wichtig ist beim ersten Mal tuschen vor allem die Ansätze gut zu betonen und nur ein wenig in die Längen aufzutragen. Beim zweiten Mal Wimpern tuschen, bin ich wieder verstärkt auf die Ansätze eingegangen und habe dann abermals die Längen betont.

Wenn Du beim Mascara tuschen immer nur die Längen tuschst, dann werden die Wimpern schwer. Und sogar jede noch so ausgefeilte Wimpernzange, die vorab eine gute Leistung erbracht hatte, wird ihrer Arbeit dann entmündigt.

Quick and Easy Everday Makeup Done BineLovesLife

Fertig ist der Look.

 

Wie gefällt er Dir?

Hast Du auch einen Tipp für ein „schnelles“ Schminken am Morgen?

 

Nächste Woche erwartet Dich mein Fazit zur aktuellen fem.box hier auf dem Blog.

 

#TrendyThursday

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s