Sommermasken

Im Sommer, wenn es heiß und drückend ist, bleibt die Gesichtspflege genauso wichtig.

Der heiße Sommer, der ja dieses Jahr sowohl Hitze als auch genügend Abkühlung gebracht hat, war für mich auch sehr interessant in Bezug auf meine Pflege.

Mittwoch ist bei mir eigentlich immer Maskentag. Und dann ist zusätzlich nochmal der Freitag oder auch der Sonntag oder Montag ein Tag, der mit einer Maske ausklingt. Denn zwei bis drei Mal pro Woche darf man eine Maske ruhig auflegen.

*Dieser Beitrag enthält Produkte, die ich kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen habe.

 

Schweiss als Pflege

Nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer ist die Hautpflege ein wichtiges Thema. Viele Frauen – und auch Männer – denken ja, dass wenn man im Sommer sowieso schwitzt, braucht man keine zusätzliche Feuchtigkeitspflege.

Doch das ist falsch, denn Pflege für die Haut ist immer wichtig und vor allem Feuchtigkeit – denn diese wird auch durch Schweiss entzogen.

Im Juni war ich auf einem Event in Düsseldorf udn durfte dort auch die neuen Masken von Schaebens kennenlernen. Schaebens bringt regelmäßig neue Masken auf den Markt und wechselt somit das Angebot.

Meine liebsten Masken für den Sommer sind definitiv die Detoxmasken. Davon gibt es einige auf dem Markt und auch Schaebens bietet mit der Multi-Masking Maske eine Dreifach-Maske an. Die Maske hat auch herrliche Düfte. Eine Feuchtigkeitsmaske für den Augenbereich sieht rosé und luftig leicht aus und duftet herrlich nach Erdbeere.

Die reinigende Maske ist weiß und öffnet die Poren und verleiht ein sauberes Hautbild. Der klärende Teil der Maske sieht klassisch schwarz aus und belebt und erfrischt die Wangen- und Halspartie. Das schöne an diesem Teil der Maske ist der Duft. Denn Erdbeere ist ja schon nicht schlecht, aber dieser Teil der Maske duftet nach Lakritz. Das kannte ich bisher noch nicht und fand es herrlich lecker.

Multi-Masking ist ja neuerdings ein Ding auf das sich so viele Beautyfirmen stürzen, dabei ist es gar nicht so neu. Denn auch herrkömmliche Masken sind nicht immer auf dem kompletten Gesicht zu benutzen. Man muss ja nicht alles benutzen und kann eigentlich nur dort auftragen, wo man die Maske braucht.

 

Männermasken

Seit letztem Jahr kenne ich die Männermaske und an dieser Stelle muss ich wirklich mal sagen, dass es eine tolle Sache ist, die Maske „Männermaske“ zu nennen. Denn so nutzen auch Männer mal eine Maske. Mein Papa benutzt die Männermaske schon und wer weiß, vielleicht ja auch bald mein Mann. Aber bis dahin wird er wohl weiterhin meine Masken nutzen.

Masken im Sommer können sogar auch eine Pflege sein. Manchmal und vor allem am Abend sind Masken nämlich nicht nur erfrischend im eigentlichen Sinne, dass man sich abgekühlt fühlt, sondern sie „pumpen“ die Haut quasi auf und geben ihr die Kraft zurück, die sie durch das Schwitzen über den Tag verloren hat.

Hast Du einen MaskenFavoriten?

 

#TrendyThursday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s