Yoga on the go

Yoga Asanas, die mir meine Reisen erleichtern und nach der Reise für Entspannung sorgen. Schon oft wurde ich gefragt, wie ich die Reisen mit den Kindern so meistere. Meistens ist es natürlich so, dass es vor der Kamera – egal, ob im Bewegtbild oder doch für ein Foto – natürlich nur die „schönen“ Momente gibt….

Yoga als Quelle der Heilung

Yoga war schon immer mein Sport. Ja, es ist kein Sport, es ist ein Gefühl – ein Gefühl von sich in seinem Körper wohlfühlen und irgendwie auch einfach nur bei sich sein. Als ich über die Osterfeiertage mal wieder in Berlin war – meine Eltern wohnen dort und ich genieße es diese schöne Stadt, welche…

108 Sonnengrüße

Viel zu lang schon ist es her, dass ich mal wieder etwas über Yoga geschrieben habe. Dieser Post soll das nun ändern.  

Nicht nur reden – einfach mal machen

Sonntag. Ein Tag in der Woche, an dem man gerne mal die Woche Revue passieren lässt. Was genau ist passiert, welche Erinnerung hat am meisten Spaß bereitet und was möchte ich unbedingt auch nächste Woche wieder erleben. Sonntag ist für mich auch ein Tag, der genau wie Yoga ist. Entspannung, Kraft sammeln und dennoch aktiv…

Meditation

Meditation – ein großer Begriff Ruhe, Gelassenheit, Entspannung, Konzentration, Zen, Auszeit, Zeitlos, Yoga, im Hier und Jetzt verweilen, Schneidersitz, Lotussitz, geschlossene Augen und vor allem Loslassen Richtig Loslassen ist für viele Menschen heutzutage ein Problem. Sie beschäftigen sich mit Dingen, die nicht nur in der Vergangenheit liegen, sondern oftmals auch mit Dingen, die noch nicht…

Savasana

Ich bin wieder da! Nicht nur, dass ich jetzt endlich wieder Internet habe und endlich wieder mehr Zeit mit meinem Blog der schönen Worte und Bilder verbringen kann. Nein, ich kann auch endlich wieder mit meinem Yoga weitermachen. Sicherlich gibt es einige von euch, die sich nun wundern, woher dieser neue Wind kommt. Mh, ja,…

Wind of change

Der Skorpion – mein neuestes Ziel im Yoga Sicher habt ihr das schon mal gehört: im Yoga hat man kein Ziel, da der Körper und die Arbeit mit dem eigenen Körper schon das Ziel ist. Dennoch muss ich zugeben, dass ich auch immer wieder überrascht bin, wenn ich ein wenig weiter komme als noch vor…

Wann ist das Fass voll?

Früher habe ich mal viel Yoga gemacht – locker alle drei bis vier Tage unter der Woche und dann auch noch einmal am Wochenende. Heute mache ich nur noch zweimal die Woche Yoga – dies hängt vielleicht damit zusammen, dass ich nun Mama bin. Dennoch möchte ich gerne wieder mehr Yoga machen. Und als ich…

Upward facing dog

Yoga Neuling oder Yoga Süchtiger – egal wer, ich bin der Meinung, dass nur die JadeYogaMat (ich habe aktuell die Harmony Mat) wirklich den eigentlich tollen Flow von Yoga zulassen. Mittlerweile habe ich die YogaMatte seit Ende Januar – länger schon stand es auf meiner Liste, mir mal eine richtige und wirklich gute YogaMatte zu…

Die Welt steht Kopf

oder: öfter mal die Perspektive ändern  Im Februar hatte ich ja die Mission den Handstand wieder in Angriff zu nehmen – irgendwie hat es dann wohl doch nicht geklappt. Die Idee war gut – die Motivation sehr hoch und die Unterstützung durch den Instagram Account von Kino McGregor (@kinoyoga) grandios. Woran ist es denn dann…