Tessin

Im Mai ins Tessin zu fahren, war für uns eigentlich nur eine Notlösung, da wir doch ins Appenzell wollten. Leider ist es das Wetter gewesen, das uns umstimmte und so sind wir dann von Dienstag bis Freitag ins Tessin gefahren.

Die Anreise durch den Lötschbergtunnel und dann spontan sogar über den Simplon Pass war einfach traumhaft. Die Landschaft in der Schweiz ist halt wirklich wunderschön und man entdeckt immer wieder neue Ansichten.

Im Tessin sind wir dann in Tegna im Garni Barbate zur Übernachtung eingekehrt. Dieses Hotel war wirklich schön – viele neu gemachte Zimmer und ein leckeres Frühstück.

Der Hauptgrund für unseren Besuch im Tessin war das Maggiatal. Hiervon hatten wir schon gehört und auch einiges gelesen. Nun war es also an der Zeit mal wieder etwas mehr die Schweiz kennenzulernen.

Das Maggiatal ist wirklich empfehlenswert und sehe urig. Die Natur zeigt einem ihre echte Schönheit, die sich vor allem durch Kraft und Ruhe auszeichnet. Ein Wasserfall neben einem verträumten Dorf ist für mich das Bild vom Maggiatal.

Welche Orte im Tessin habt ihr schon besucht?

#TravelTuesday

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s