Liebster-Award

Wahnsinn! Ich wurde schon wieder zum Liebster- Award nominiert.

Ich mag ja sowas und wahrscheinlich kommt das jetzt davon, wenn man immer sagt, dass man etwas mag, dann wird man immer wieder nominiert. Ich find’s witzig 😉

Hier die Fragen von Meike vom Blog „Me and Miss Bee“ und dann natürlich meine Antworten:

  1. Worüber bloggst Du?

Ich blogge über das Leben – mein Leben als Mama, mein Leben als Travelista und mein Leben als Yogini – einfach alles was über mich. Ich versuche ein wenig strukturiert vorzugehen:

Montag und Freitag meine Mama- oder Elternblogtage: MommyMonday und FamilyFriday

Dienstag und Donnerstag sind meine Beauty-, Reise- und Fashiontage: TravelTuesday und TrendyThursday

Jeweils sonntags widme ich mich dem Yoga – ShaktiSunday – der ist in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen und wird ab Mai wiederbelebt. Bleibt gespannt.

Und so generell über mich und das Leben und was sonst so noch passiert habe ich zwei offene Tage: Mittwoch und Samstag. WildwaterWednesday und SabinesSaturday

 

  1. Wie viel Zeit verbringst Du wöchentlich mit deinem Blog?

Seit mein Sohn in der Krippe ist – also seit Februar diesen Jahres – bin ich mehr mit bloggen beschäftigt. Das reine Schreiben ist vielleicht nur vier bis sechs Stunden. Die Arbeit Drumherum: Themen ausarbeiten, Fotos machen, Instagram, Facebook und die anderen sozialen Medien füttern braucht viel mehr…vielleicht auch noch mal so sechs bis acht Stunden. Also pro Woche sind es dann zwischen zehn und 12 Stunden.

 

  1. Welche drei Blogs liest Du am liebsten?

Ich selbst lese gar nicht so viele Blogs – ich schaue nur manchmal zu bestimmten Themen rein:

Edition F

Ein Blog, der sich selbst als digitales Zuhause für Frauen, die sich selbst in Job und Leben verwirklichen wollen. Mir gefällt an diesem Format, dass immer wieder interessante und vor allem aktuelle Themen intelligent und vor allem ungezwungen beschrieben werden.

Fafine

Anna Frost ist der Kopf von Fafine – ich habe eigentlich keine Ahnung, wie ich sie gefunden habe, aber ich mag ihren lockeren und offenen Stil.

Fashiioncarpet

Nina von Fashiioncarpet ist eine Fashionbloggerin und schreibt auch über Blogger Tipps und das gefällt mir sehr.

 

  1. Wie würdest Du Dich als Mutter beschreiben?

Ich selbst finde, dass ich eine ziemliche coole Mom bin. Ich bin offen und vor allem verständnisvoll. Vor allem wenn es um typische Fragen anderer Moms geht „Wie hast Du das gemacht..?“, etc. bin ich eher unvoreingenommen. Ich handle eher nach meinem Bauchgefühl als nach Vorgaben und bin überrascht, was sich manche Frauen für Fragen stellen in Bezug auf Kinderpflege und auch Kindererziehung.

Oft glaube ich auch, dass ich noch etwas altmodisch bin, denn für mich sind Regeln und Grenzen sehr wichtig und ich möchte meinem Kind somit auch die Möglichkeit geben in einer behüteten Umgebung aufzuwachsen. Regeln und Grenzen sind sehr wichtig und so muss Junior auch jetzt schon mit Frust und Ablehnung klarkommen. Denn am Tisch wird gegessen und das Essen wird nicht runter geschmissen.

 

  1. Wohin bist Du zuletzt verreist?

Anfang April waren wir für 10 Tage in Portugal. Das Reiseziel: die Algarve – dort haben wir in einem tollen Hotel einen traumhaft schönen Familienurlaub verbracht. Bald könnt ihr hier auch noch mehr dazu lesen.

 

  1. Welche drei Dinge würdest Du mit auf eine einsame Insel nehmen?

Einsam wäre ich nicht, denn mein Liebster und unser Junior wären sicher mit dabei. Ich glaube die Dinge, die ich dann noch bräuchte wären Windeln, Sonnencreme 40+ (ich bin aus dem Sonnebräunalter eindeutig heraus) und vor allem eine Bürste (ich mag es gar nicht, wenn meine langen Haare so verfilzen vom Salzwasser).

 

  1. Wie sieht ein ganz normaler Tag bei Euch aus?

Morgens zwischen acht halb neun bringe ich Junior in die Krippe. Danach komme ich nach Hause und gehe auf dem Rückweg entweder Lebensmittel einkaufen oder mach ein wenig Haushalt. Oft blogge ich dann und plane über den Mittag, was es am Abend leckeres zu Essen geben wird – wir essen abends immer warm und da bereite ich etwas Leckeres. Am Nachmittag hole ich Junior aus der Krippe ab und wir gehen auf dem Rückweg an allen möglichen Baustellen vorbei und bestaunen die Bagger (grosse Baggerliebe bei uns). Allenfalls gehen wir noch auf den Spielplatz, zu Freunden im Garten spielen oder Freunde kommen zu uns. Abends kommt der Papa nach Hause und wir verbringen noch etwas Zeit zu dritt bevor der Kleine ins Bett muss.

 

  1. Hast Du einen Herzenswunsch und wenn ja welchen?

Ich wünsche mir mehr Nähe zu meinen Eltern – also räumlich gesehen. Wir leben aktuell im Raum Frankfurt, aber es ist doch noch ein Stück bis Berlin. Bis vor Kurzem haben wir noch in Bern (Schweiz) gewohnt, das war sicher noch weiter weg, aber es wäre cool, wenn man sich mal schnell beamen könnte. So wären die Grosseltern schneller mal für Junior da und ich auch öfter mal bei meinen Eltern.

Heutzutage ist es völlig normal, dass alle in der Weltgeschichte unterwegs sind, dennoch muss es einen Weg geben schneller beieinander zu sein als nur über FaceTime – kleiner Aufruf an die Tech-Branche!

 

  1. Welche Bücher liegen auf Deinem Nachttisch?

How To Be Parisian wherever you are*– ein witziges Buch über die Gepflogenheiten der Pariser Frauen. Einfach mal unterhaltsam

111 Orte in Frankfurt, die man gesehen haben muss*
– ja, wir haben zwar schon mal in Frankfurt gewohnt, aber dismal wollen wir auch ein wenig mehr als nur Büro und Wohnung sehen. Dieses Buch hatte ich eigentlich meinem Verlobten geschenkt – studiere es dennoch selbst grad sehr gerne

Ansonsten liegen vor allem viele Zeitschriften bei mir am Bett – der Nachttisch ist eher voll mit Tempos, Handcreme und einer Wasserflasche. Ich lese liebend gerne die Vogue, Elle oder auch die GalaStyle.

* Ich arbeite mit Affiliate Links. Diese helfen nur mir – so kann ich ein wenig Geld verdienen. Euch kostet das ganze jedoch nichts und ihr müsst auch nicht mehr zahlen. Der Preis bleibt gleich. Es ist einfach eine Empfehlung, die ihr von mir für dieses Produkt bekommen habt und dafür bekomme ich dann – soplltet ihr das Produkt kaufen – einen prozentualen Anteil am Umsatz (aktuell sind es bei Büchern knapp 7%).

  1. Kannst Du eine besonders witzige Situation mit Deinem Kind beschreiben?

Ich finde es so niedlich – na witzig ist es vielleicht auch – wie mein Sohn immer jedem seiner Matchis (MatchBox Autos) beim verlassen der Wohnung Tschüssi sagt. Jedes einzelne Auto muss verabschiedet werden. Das ist irgendwie lustig, denn wer macht das schon?

 

  1. Wie verwöhnst Du Dich nach einem stressigen Tag?

Mir hilft dann ein ganz dicker Umarmer von meinem Liebsten. Kuscheln und viel Liebe. Baden gehe ich manchmal auch, aber vor allem hilft mir zu wissen, dass meine Liebsten um mich herum sind.

 

Boah, das war ja richtig witzig. Ich mag so skurrile komische Sachen.

 

Als nächstes nominiere ich auch noch zwei Blogger über die ich gerne mehr erfahren möchte:

Roshana von Letteloopi

Klaudia von Klaudia bloggt

 

Wenn ihr Lust habt mitzumachen, dann beantwortet doch einfach folgende Fragen:

  1. Bist Du ein Morgen- oder Abendmensch?
  2. Was ist Dein liebstes Fast-Food?
  3. Zeitschrift oder Buch?
  4. Wie beginnt Dein perfekter Tag?
  5. Strand- oder Stadturlaub?
  6. Hattest Du als Kind ein Sparschwein? Wenn ja, wofür hast Du es „geschlachtet“?
  7. Was möchtest Du Deinem Kind/Deinen Kindern mit auf den Weg geben?
  8. Benjamin Blümchen oder Bibi Blocksberg?
  9. Pretty Woman oder Dirty Dancing?
  10. Welche Superpower hättest Du gerne?
  11. Was wünschst Du Dir im Leben?

 

Hier nochmal die Regeln: Danke der Bloggerin, der Dich nominiert hat und verlinke sie in Deinem Beitrag. Füge den “Liebster-Blog-Award”-Button in Deinen Post ein und beantworte die Dir gestellten Fragen. Nominiere anschließend weitere neue Bloggerinnen oder Blogger und stelle ihnen elf neue Fragen.

 

#SabinesSaturday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s