And the Oscar goes to..

Nun ist es schon fast wieder einen Monat her, seitdem es die Oscarverleihung gab.

Jeder schreibt natürlich sofort am nächsten Tag über den Oscar, aber mir gefällt es besser ein wenig Zeit vergehen zu lassen und dann zu schreiben, wenn es schon sicher ein paar Wochen vergangen sind. Ich habe das Gefühl, dass ich so besser über das Ereignis reflektieren kann und meinen Lesern somit auch noch mit in die Vergangenheit nehme. Vor allem heutzutage, wo alles so schnell geht und am Besten immer direkt und live berichtet wird.

Besonders eine Galaveranstaltung – so wie die Oscarverleihung – benötigen meiner Meinung nach mehr Zeit und Raum und sollten nicht sofort nach einer Woche in Vergessenheit geraten.

Also nun zu den Einzelheiten – was war passiert, und vor allem: was gab es alles zu sehen.

Ich fand die diesjährige Oscarverleihung einfach nur besonders – die Kleider und auch das Styling der Damen war wirklich einzigartig. Ich habe viele Favoriten – schaut auf meinem Pinterest Account vorbei für alle meine Lieblinge – jedoch haben mich drei Damen mit ihrem Styling wirklich umgehauen.

Grazie, Sex-Appeal, Purismus – dies sind die drei Worte, die mir zu meinen absoluten Favoriten einfallen.

Und nun der Reihe nach: Scarlett Johansson ist dieses Jahr in einem Smaragd-Grünem Kleid von Atelier Versace erschienen. Nicht nur die Passform des Kleides haben ihr sehr geschmeichelt, sondern auch die Farbe. Dieses absolut starke und pure Grün zeigt Stärke und sticht aus der Masse der pastelligen Rosé-Töne und dem Meer von Schwarz und Weiss heraus. Dieses Kleid unterstreicht auch ihren neuen Look: Undercut und klares, einfaches Make-Up. Vor allem in den vergangenen Jahren in Scarlett durch ihren besonderen Sex-Appeal und ihr sehr weibliches Auftreten und damenhaftes Make-Up aufgefallen. Der neue Stil steht ihr hervorragend und zeigt mal wieder mehr: ein Kind verändert einen nicht nur innerlich, sondern lässt einen in einem neuen Licht und von einer neuen Seite erstrahlen. Ich freue mich schon auf die weiteren Auftritte von ihr und wünsche mir, dass sie diesen neuen Stil weiterträgt und die zahlreichen Facetten davon zeigt.

Mein zweiter Hingucker war Jennifer Aniston. Ja, es war auch ihre tolle Figur, die dieses Kleid von Versace so schön zum Strahlen gebracht hat. Darüberhinaus sind nicht nur das absolute gute Trendgespür (Pastellfarben und natürlicher Schimmer), sondern auch die pure Eleganz des Kleides hervorzuheben. Mit dem leichten Mesh-effekt und dem Schlitz am Bein wirkt dieses Kleid modern und auch klassisch in einem.

Klassisch auf den ersten Blick und verspielt feminin beim genaueren Hinschauen war das Kleid von Sienna Miller. Sie trug eine aufregend dunkelblaue Robe von Oscar de la Renta. Was soll man dazu noch sagen – Oscar de la Renta versteht es jeden Frauenkörper noch so schön aussehen zu lassen. Denn betrachten wir mal die Fakten – Sienna ist aktuell sehr sehr schlank und wirkt in diesem Kleid dennoch sehr feminin, da die Raffung und die Schleifen ihr wieder Kurven verschaffen. Das Dunkelblau – oder eher Nachtblau – als Farbe für eine Robe zu wählen schreit nicht nur nach Megatrend, sondern beweist mal wieder mehr, dass ein Schwarz für viele auch oft zu hart ist. Sienna ist sehr hellhäutig und hat mit dem Nachtblau den perfekten Farbton zu ihrem Teint gewählt. Und obwohl das Kleid mit seinen Schleifen und den Blütenblättern am unteren Bein sehr verspielt wirkt, hat sie durch ihre einfache Flechtfrisur und das sehr divenhafte Make-Up (mal wieder absoluter Blickfang – sowas gibt es nur bei Charlotte Tilbury) dem Kleid Eleganz und Weiblichkeit entgegengebracht.

Ich freue mich schon so sehr auf die neue Frühlings-/Sommersaison – denn pure Einfachheit und schön klare Farben sind doch wirklich etwas, dass jedem schmeichelt.

#WildwaterWednesday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s