Interior und mehr

Dieser Beitrag enthält Werbung

Kaum sind wir aus dem Urlaub zurück gibt es nicht nur viel Wäsche zu waschen, sondern auch genügend neue Inspiration für Einrichtungen und Ideen für die Wohnung.

Schon lange hatten wir die Idee, dass der Flur einen neuen Anstrich nötig hat. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Wände sind schon so abgenutzt – dauernd treten die Kinder daran oder Spielzeug findet nicht genug Platz und muss genau an der Wand entlang fahren.

 

Licht und immer wieder Licht

Ich glaube das Thema Licht fasziniert mich bereits seitdem ich das erste Mal von der Interior Designerin Kelly Hoppen gelesen habe. Sie schreibt, dass Licht wirklich eine starke Möglichkeit ist, um mehr Abwechslung in die Wohnräume zu bekommen. Viel stärker ist Licht auch, weil es nicht nur Stimmungen, sondern auch Räume verändern kann.

Wir wohnen nun schon knapp drei Jahre in unserer Wohnung und dennoch ist das Thema Einrichtung nicht wirklich abgeschlossen. Meine Mama meinte sogar mal: wenn Du fertig bist, dann kannst Du wieder umziehen. Und so scheint es wirklich. Wir leben hier und genießen die stetige Veränderung, wenn auch nur kleine Veränderungen. Lampen und Beleuchtung in den Wohnräumen ändern sich nicht wirklich oft, dennoch ist das Thema Einrichtung im Flur mal wieder sehr omnipräsent und mir fehlt sowieso viel zu viel Stauraum. Irgendwie gibt es immer diese kleine Zettel, Stapel voller Zeitschriften und was weiß ich noch, dass ich das Gefühl habe alle „Ablageflächen“ sind voll.

Mit einem neuen Schrank wird sich das alles ändern. Aber es verändert auch das Raumgefühl vom Flur und so bin ich daran immer wieder neue Ideen zu finden und Inspirationen zu verfolgen, um den Raum etwas breiter, wohnlicher und auch angenehmer zu gestalten. Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit ist mir Licht sehr wichtig.

Es soll nicht nur einfach „hell“ machen, sondern auch etwas hermachen.

Im Internet findet man nicht nur viel, sondern sehr viel. Auf der Webseite von Lampenmeister habe ich dann die Lampen von Fritz Hansen gefunden – Kaiser Ideel – und kam so auf die Idee, den Flug durch mehrere kleine Lampen einzurahmen und quasi das Gefühl eines „Ganges“ zu kreieren. Das gibt Raum, lässt Raum und schafft auch Platz.

 

Welchen Aspekt der Einrichtung findest Du am wichtigsten?

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Lampenmeister entstanden. 

Jeweils am Mittwoch berichte ich hier auf dem Blog über alles Neue, was ich aufschnappe und was nicht typischerweise in die Kategorie Familie, Mode & Beauty oder Reisen und Yoga passt. Folge dazu einfach diesem Hashtag:

#WildWaterWednesday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.