Hochzeit zum Anbeißen

Heiraten! Es geht in die zweite Woche!

Diese Woche ganz klar die Blume der Woche: die Pfingstrose. Pfingstrose im Juni? Ja, Pfingstrose im Juni.

Denn vor allem im Juni sind Pfingstrosen sehr beliebte Blumen, die noch gut erhältlich sind beim Floristen Deines Vertrauens.

Was zeichnet diese Blume aus?

Die Pfingstrose kommt mit geschlossener Blüte noch recht verhalten daher. Ein kleiner, fast schon unauffälliger Ball, der vielleicht schon die Farbe erahnen lässt. Aber ansonsten eher unspektakulär. Bei meinem Opa im Garten gab es früher immer schöne Pfingstrosenstrauche am Weg. Und die sind echt groß. Ein Strauch ist meist sehr ausladend und sehr grün. Auch die Blätter an den Stielen sind schon sehr verspielt und auffällig.

Und wenn es dann so weit ist und die Pfingstrose sich öffnet, dann passt alles zusammen. Denn auch die Blüte ist sehr dominant, groß und vor allem sehr verspielt. Es erinnert mich wirklich an eine Rose, aber erweckt auch eher ein schüchternes und sehr romantisches Gefühl in mir.

Die Pfingstrose ist die Königin des Frühsommers und ihre Farben reichen von Weiß bis Dunkelrot und die Blüten sind gefüllt oder ungefüllt. So ist diese Blume eine sehr gute Wahl für viele Bräute, die im Frühsommer und Sommer ihre Hochzeit feiern möchten.

Wedding-Wednesday-BineLovesLife-Weddingcake

Je früher, desto besser

Einladungskarten oder Save-the-Date Karten? Das ist oft die Frage. Die Faustregel ganz einfach: umso kleiner die Hochzeit, umso weniger Aufwand beim Versand. Also braucht es bei einer Hochzeit unter 50 Personen selten Save-the-Date Karten, sondern gleich Einladungskarten.

Save-the-Date Karten sind dazu da, dass der Termin von Freunden und Familie freigehalten werden kann. Dazu ist es einfach wichtig zu wissen, wann geheiratet werden soll. Die Location kann eventuell auch schon erwähnt werden, muss aber nicht und kann auch erst in der offiziellen Einladung enthalten sein. Knapp zwölf bis sechs Monate vor der Trauung wird die Save-the-Date-Karte versendet. Um auf Nummer sicher zu gehen, kann schon gebeten werden nach Reservierungen für Hotels zu schauen, aber in jedem Fall sollte in der Karte erwähnt werden, dass mehr Infos in der Einladungskarte folgen.

Wedding-Wednesday-BineLovesLife-Einladung

Die eigentliche Einladung

Die Einladung ist dann direkt nach der Save-the-Date-Karte zu versenden – also sechs bis vier Monate vor der Trauung. Die Infos, die unbedingt reingehören sind das Datum und die Uhrzeit sowie der Ort. Bei größeren Festen sollte auch erwähnt werden, zu welchem Teil der Feierlichkeiten die Eingeladenen gebeten werden. Bei einer kleineren Gruppe genügt es den Anfang der Feierlichkeiten zu erwähnen. Solltest Du eine Motto oder einen Dresscode für Deine Hochzeit haben, dann wird dieser auf jeden Fall in der Einladung erwähnt. Geschenkwünsche, Übernachtungsvorschläge und auch Wegbeschreibungen kannst Du gleich auch in der Einladung erwähnen oder per Rückmeldung bekanntgeben. So habe ich es auch gemacht. Denn dann wusste ich auch genau wer kommt und welche Fragen eventuell noch auftreten würden.

Wedding-Wednesday-BineLovesLife-Handschrift

Alles in Handschrift

Wir sind große Fans davon die Karten und auch sonstige analoge Schreiben wirklich handschriftlich zu gestalten. Denn sonst ist es so, dass ich es ja auch per Email senden könnte. Die Karten also wenn möglich wenigstens handschriftlich unterschreiben.

Wer nicht mehr als 50 Gäste einlädt, kann auch den kompletten Text handschriftlich festhalten.

Zu Tisch wird auch noch gebeten und die Menükarten und Platzkarten, ja sogar die Dankeskarten, die dann erst Wochen nach der Hochzeit versendet werden, können im gleichen Stil gewählt werden. So zieht sich ein schöner roter Faden durch die ganze Hochzeit.

Wedding-Wednesday-BineLovesLife-zum-anbeißen

Zu Tisch bitte

Vor allem bei der Sitzplatzwahl stellt sich mir oft die Frage, wer soll wohl mit wem an einem Tisch sitzen. Klar, der Tisch des Hochzeitspaares ist im Geiste schon fertig besetzt. Doch die anderen Tische… Mh, ich habe mir daher überlegt, dass ich die Tische mit Namen benennen werde. Welche genau das sind, werde ich hier noch nicht verraten. Denn ich weiß, dass auch einige meiner Hochzeitsgäste meinen Blog lesen und ich will einen Überraschungseffekt lassen.

Eine schöne Idee ist es jedoch auf den Namensschildern kleine Anmerkungen aufzuschreiben. Mit „Studienfreund des Bräutigams“ oder „Schulfreundin der Braut“ können die Gäste somit auch miteinander ins Gespräch kommen.

Wedding-Wednesday-BineLovesLife-marryme

Süßes zum Anbeißen

Vier Monate vorher ist auch der richtige Zeitpunkt, um sich Gedanken über die Torte zu machen. Was für eine Hochzeitstorte in Frage kommt, richtet sich natürlich nach Deinem Geschmack, aber auch die Empfehlungen des Konditors sind wichtig. Eine Fruchttorte ist im Winter unnötig teuer.

Und eine mehrstöckige Torte lohnt sich wirklich erst bei einer Gästeliste von mehr als 80 Personen. Damit Du nicht wirklich durcheinander kommst, überleg Dir schon vorher den Geschmack und auch die Größe. Für die Größe gibt es auch den Richtwert der Location: umso opulenter die Location ist, desto größer darf auch die Torte sein

Ein Hingucker für kleinere Torten sind vor allem modern Caketopper. Hier kannst Du ein klassisches Hochzeitspaar wählen oder auch einen Schriftzug, der dann komplett über der Torte schwebt.

Derzeit liegt es auch im Trend die Hochzeitstorte mit anderen Süßigkeiten, wie zum Beispiel Trüffel-pralinen, Macarons oder sogar Mini-Baisers zu verzieren. So wird die Torte auch zu einem Dessert und nicht unbedingt erst der Mitternachtssnack.

Ungefähr drei Monate vorher empfiehlt es sich auch mal die Torte zu tasten.

Wedding-Wednesday-BineLovesLife-zu-guter-letzt

Und immer dran denken: lass Dich bloß nicht stressen – es ist euer Tag und das ist das wichtigste an diesem Tag

#WeddingWednesday

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s