70ies Wedding

At the end of your day, your feet should be dirty, your hair messy and your eyes sparkeling!

 

 

Genauso und nicht anders sind die Erwartungen an eine gelungene Hochzeitsfeier. Nicht für die Kids, nein für die Braut, die diesen großen Tag gebührend feiern sollte.

Letzte Woche konntest Du hier schon die Details zum Styling vom ersten Look sehen und nun möchte ich das Resultat zeigen. Styling und Make-Up mit Kleid wirken einfach am schönsten, wenn sie komplett sind.

Volume Hair Weddinginspiration 70ies Wedding big hair bridalhair BineLovesLife

Ein moderner Hochzeits-Look

Heute zeige ich Dir, den kompletten Look. Einen Look, den ich sehr modern finde. Sicherlich erinnert er auch an die Zeit der 60er und 70er Jahre, doch Big Hair geht immer und ist das schönste Accessoire, was eine Braut neben ihrem Brautstrauß tragen kann.

Für das Styling hatte André Märtens die Haare sehr voluminös vorbereitet und dann in diese einzigartige Kreation überführt. Auch das schlichte, offene und sehr leichte Make-Up von Boris Entrup gibt den Haaren den richtigen Auftritt und unterstützt sie als Hingucker.

Viele Haare haben einige Bräute und dennoch muss nicht immer eine Hochsteckfrisur die Lösung sein. Auch offene Haare können in dieser Kreation mal nicht bohemien wirken, sondern luxuriös und elegant.

Romantic Wedding Look Kisui BineLovesLife

Wer ist Kisui?

Das Kleid habe ich von kisui aus Berlin. Edisa und Nuria sind streng genommen gar kein Kleid, sondern ein Rock mit einem feinen Spitzentop. Diese einzigartige Kreation lässt genügend Raum und sehr Bewegungsfreiheit. Mein eigenes Kleid an der Hochzeit wird nicht so „frei“ sein und ich war überrascht wie edel auch ein langärmeliges Kleid wirken kann.

 

Ich wünsche mir, auch weiterhin das Privileg zu haben Brautmode entwerfen zu dürfen, um mit meinen Entwürfen ein bisschen zum Glück am Hochzeitstag beizutragen. Viel zu selten gibt es Momente mit so starken Emotionen, Romantik, Liebe und Freude im Leben.

Kerstin Karges

Beautiful 70ies Wedding Style BineLovesLife

Kerstin Karges ist die Chefdesignerin bei kisui – Berlin. Ihre Karriere begann schon vor ihr, denn das Handwerk des künstlerischen Umgangs mit Textilien wurde ihr in die Wiege gelegt. Eine Schneidermeisterin mit eigenem Atelier – das war ihre Urgroßmutter – und auch ihre Großmutter liebte es das Wissen der Schneiderin an ihre Enkelin weiterzureichen. Gefördert wurde sie von Anfang an von ihrer Familie und arbeitete nach ihrem Studium in Großbritanniens und Deutschlands Hauptstadt bei namhaften Designern, u.a. bei Alexander McQueen, Martine Sitbon und Bernhard Willhelm.

Wonderful Beautiful Wedding Hair BineLovesLife

Wo gibt es kisui Kleider?

Seit 2007 gibt es ihr eigenes Mode-Label kisui in Berlin. Aber auch in anderen Städten Deutschlands können die modernen und romantischen Kleider erworben werden.

Als Ziel hat sich kisui gesetzt, die Hochzeit durch die Kleider perfekt zu machen. Die Momente eines solchen Tages sollten im Gedächtnis bleiben – und dies wird durch ein perfektes Outfit angezielt. Die ausgesuchten Materialien strahlen in modernen und eleganten Variationen und fühlen sich sehr angenehm beim Tragen an.

Nächste Woche gibt es hier auf dem Blog den Look mit einem weiteren Kleid. Also bleib gespannt.

Wie gefällt Dir dieser Look?

 

#WeddingWednesday

All pictures taken by Sylwia Buch

Wedding Style Wedding Look Romantic 70ies BineLovesLife

Romantic 70ies Wedding Style BineLovesLife

Romantic 70ies Style Wedding BineLovesLife

Beautiful Bride Style Romantic Look BineLovesLife

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Liebe Bine,
    es ist wirklich spannend die Ergebnisse zu verfolgen. Wahrscheinlich hätte ich persönlich die Haare nicht so voluminös gestaltet, damit das Kleid noch stärker zur Geltung kommt. Das Make-Up ist toll, das Kleid sehr schick, ein tolles Ergebnis was ihr uns präsentiert!
    (Ja, ich bin ein wenig ganz doll neidig auf deine Haare.)
    Viele Grüße, Michaela

    Gefällt mir

    1. Liebe Michaela,

      danke, es war auch cool – aber ehrlich, was man nicht sieht: unter dieser Masse Haare schwitzt man mächtig 😉 Also bin mir noch nicht im Klaren, ob das auch meine Frisur zur eigentlichen Hochzeit wird. Mal schauen.

      Sonnige Grüsse, Bine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s