Grau in grau muss nicht sein

Was war das nur für ein Monat?

 

 

Erst Regen dann Schnee und dann doch wieder ganz viel Wärme. Nein, heute möchte ich nicht über das Wetter schreiben, aber einen kleinen Rückblick über den letzten Monat ohne unser zweites Kind geben.

 

Gefühlsrausch

Wie das wahrscheinlich bei jeder Mama so ist, die ein zweites Kind erwartet, bin auch ich mal hüh und dann wieder hott. Ich freue mich sehr auf das zweite Kind und dennoch weiß ich nicht so recht wann ist denn nun endlich da sein wird. Oft frage ich mich, ob ich vielleicht einfach viel zu unentspannt bin. Viel zu unentspannt und somit vielleicht gar nicht aufmerksam genug für alles was noch kommen mag. In knapp zehn Tagen wird Junior von den Großeltern abgeholt und darf Urlaub in Berlin machen. Ich freue mich schon sehr denn dann kann ich mich auf das Baby im Bauch und die bevorstehende Geburt vorbereiten. Doch irgendwie bin ich auch ein bisschen hin und hergerissen. Ist es wirklich so gut ihn schon weg zu geben? Ist es wirklich so gut für uns alle?

Oder mache ich mir einfach zu viele Gedanken?

dicker-bauch-schwangerschaft-bineloveslife

Dicker Wal

Ja, der dicke Wal das bin ich. Und über sich selber darf man ja sagen was man möchte. Im Januar ist mein Bauch wahrlich explodiert – er wird immer größer und ich frage mich wo das noch hin führen soll.

Den Watschelgang hatte ich ja bereits erwähnt und bin nun gespannt wie die letzten Tage oder wirklich auch Wochen noch werden.

 

Hormone

Im Januar war auch der Monat indem ich nicht nur dicker und zu mit schwangerer geworden bin. Im Januar durfte ich auch erkennen, dass die Schwangerschaftshormone vollends zugeschlagen haben.

Einen richtigen Nestbautrieb hatte ich bereits bei Junior nicht und habe ich auch jetzt nicht. Wenn dann bin ich einfach nur zu entspannt – vielleicht sogar zu schlampig?

Die Krankenhaustasche habe ich erst letzte Woche gepackt. Wirklich viel drin es nicht. Die Baby Klamotten hab ich jetzt endlich mal gewaschen und es auch geschafft sie zu bügeln. Das Bett wollen wir eigentlich erst aufbauen wenn Junior in Berlin ist. Ja, und bei der Matratze da muss ich auch noch mal schauen, wie wir das hinbekommen mit dem Waschen. Aber das wird sicher schon irgendwie.

 

Der Plan ist der Plan ist der Plan

Ganz schön viel habe ich mir nur geplant. Ganz schön viel habe ich für das kommende halbe Jahr Elternzeit geplant. Nein, es wird nicht meine Elternzeit, sondern die Elternzeit von meinem Mann. Insgesamt werden es sechs Monate in denen wir komplett zu vier zu Hause sein werden. Naja, nicht so richtig denn Junior wird weiterhin zur Krippe gehen. Aber es wird auf jeden Fall etwas Anderes, etwas Neues und auch etwas Spannendes.

 

#WildwaterWednesday

 

Merken

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. zimtsterngirl sagt:

    Schöner Beitrag☺️☀️Alles Gute weiterhin 🎈
    Lg Judy💕

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Dir Du Liebe

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s