Unboxing – Kampfsport für Kinder?

Ich stehe nicht auf Gewalt – erst recht nicht auf Boxen. Nun ist es so, das viele Menschen – und auch immer mehr Frauen – Kampfsport betreiben.

Mein Mann möchte sogar, dass unsere Kinder bereits jetzt im Kindesalter mit Kampfsport beginnen. Einfach auch, um einen anderen Sport zu machen als nur Fussball und Ballett. Ich weiß, dass es nicht immer diese Klischee-Sportarten für Kinder sein müssen und dennoch musste ich daraufhin auch mal wieder mehr recherchieren, was man zum Thema Kampfsport für Kinder findet.

Regional und ideal

Bei uns in Offenbach gibt es zum Thema Kampfsport wahrlich ein breiteres Angebot, als ich es mir gedacht hätte. Neben etlichen Ballsport- und Turnvereinen, sind mir vor allem die Kampfsportclubs aufgefallen: Judo, Ji-Jitsu, Wing-Tsun und vieles mehr.

Das Angebot ist sehr ausführlich und vor allem nicht nur für Kinder ab sieben oder acht Jahren. Sogar Junior hat schon seit letztem Jahr die Teilnahme am Judo-Kurs sehr genossen.

Sport zu machen ist schon etwas Schönes – für Kinder ist es auch eine gute Erfahrung, um den eigenen Körper noch besser kennenzulernen. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich als Kind nicht nur im Ballett, sondern auch im Volleyball, Basketball (ja, ich war kleiner als die anderen, aber was soll’s) und Tennis war.

Sport für Kinder

Wie wichtig Sport für Kinder ist, brauche ich sicher nicht auszuführen. Vor allem in den ersten Lebensjahren ist es immer wichtiger, dass Kinder sich bewegen können und auch dürfen. Spielgeräte auf öffentlichen Spielplätzen werden immer aktiver – Rutschen (so wie ich sie von früher kenne) immer weniger.

Natürlich möchte ich hier auch das „heiße Eisen“ Übergewicht anfassen, denn sicherlich ist bekannt, dass wir in Deutschland immer dicker werden. Sicherlich nicht bei allen so, dennoch sind es nicht mehr „nur die Amerikaner“.

Gerne möchte ich hier auch auf das Thema Stillen und Übergewicht aufmerksam machen. Dass ich lange gestillt habe, habe ich schon oft erwähnt. Dennoch geht meiner Meinung nach der Trend immer mehr zum Fläschchen geben und gar nicht mehr stillen. Mir geht es nicht um Frauen, die nicht stillen können, es aber probiert haben, sondern um all diejenigen, die es von vornherein ablehnen. Die Welt Gesundheitsorgansiation hat dazu eine interessante Studie geteilt, die Aufschluss gibt und zeigt wie Übergewicht im Kindesalter und die Stilldauer zusammenhängen.

Sport macht etwas bei uns Erwachsenen, das es auch schon bei den Kindern gibt: es löst Glückshormone aus. Kinder gackern, fühlen sich wohl und happy. Dieses Gefühl kann ein Leben lang anhalten, aber irgendwann beginnen die Schreibtischtätigkeiten und die nehmen meiner Meinung viel zu schnell zu.

Gemeinschaft leben

Als Team Sport zu machen ist nicht jedem möglich, denn Sportarten wie zum Beispiel Judo, sind eher auf den Kamp und die Konfrontation ausgerichtet. Für Kinder ist es aber anders, denn wir haben in unserem Kurs gesehen, dass der Trainer darauf achtet, dass es ein gemeinsames Spielen ist. Ja, Spielen. Spielerisch zusammen sein und nebenbei ein paar Judo-Griffe lernen.

Ich möchte gerne, dass mehr Kinder Sport machen können – nicht nur über bezahlte und kostenpflichtige Kurse, sondern auch im Kindergarten. In der Schule und auch später. Sport ist wichtig und sollte nicht nur als Fitness ausgelegt werden.

Als ich noch klein war, gab es mal eine Olympiade – in der Grundschule muss das gewesen sein – da konnten sich die Kinder austoben und haben Preise gesammelt. Als Mannschaft und gemeinsam. Es ging um das dabei sein und den ganzen Tag draußen sein. Spaß an Bewegungen und an mehr.

Dafür möchte ich auch nun mehr bei uns werben. Denn bewegen macht Spaß und ist für Kinder der richtige Ausgleich.

Machen Deine Kinder Sport?

#FAMILYFRIDAY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.