Kollagen für die Haut

*Werbung

Drei Monate sind vergangen seit dem ich mit dem Trink-Kollagen von Elasten angefangen habe. Genau am 31. Oktober 2019 habe ich meine erste Elasten Trinkampulle zu mir genommen.

Heute folgt ein Fazit. Was ist bisher passiert? Wie ist es mir mit der Einnahme ergangen. Gab es Probleme? Wie sieht die Haut nun aus? Habe ich Bilder dazu?

Elasten Kollagendrink Erfahrung

Was genau macht Kollagen in der Haut?

Kollagen ist bereits in unserer Haut. Sie besteht zu 80% aus dem Strukturprotein Kollagen, dessen Fasern die Haut von innen stützen. Bereits mit Mitte zwanzig lässt die Kollagenproduktion nach und die ersten Fältchen machen sich sichtbar. Hinzu kommt noch der jeweilige Lebensstil, der für eine schnellere Hautalterung sorgen kann: UV-Strahlen, Nikotin oder Umweltgifte sind zusätzlich Kollagenräuber.

Die neuesten Forschungen und Studien haben ergeben, dass die Haut nicht nur durch Cremes und Seren von außen gepflegt werden kann, sondern auch von innen genährt wird. Sicher hast Du schon mal von „Du bist, was Du isst“ gehört. Die Ernährung ist vor allem für die Haut eine wichtige Stellschraube. So entstand dann auch die Idee zu Trinkampullen.

Dermatologen haben mit Elasten nach jahrelanger Forschung eine Möglichkeit entwickelt, die Haut von innen zu straffen: Trink-Kollagen. Mit Hilfe des speziellen [HC]-Kollagen-Komplex®, dessen Kollagen-Peptide eine besonders hohe Übereinstimmung mit dem natürlichen Kollagen des Menschen, soll Elasten enorm effektiv, besonders wirksam und gut verträglich sein. Die Hautzellen (Fibroblasten) werden durch die Kollagen-Peptide stimuliert mehr körpereigenes Kollagen und Hyaluron einzulagern.

Elasten wirbt damit, dass bereits nach 4 Wochen eine erhöhtere Hautfeuchtigkeit zu verzeichnen ist und Falten reduziert werden. Die Haut soll dann bereits am ganzen Körper straffer und ebenmäßiger sein.

Mein Fazit – so war es wirklich

Die Einnahme ist wirklich total einfach. Jeden Morgen nach dem Frühstück habe ich mir eine Trinkampulle gegönnt und so direkt gut in den Tag gestartet. Die Trinkampulle von Elasten enthält neben dem Kollagen auch Zink und irgendwie habe ich mir bei der Einnahme eben auch eingebildet, dass ich somit Gleichzeit meine Abwehr stärke.

Zink ist das Spurenelement, das dafür bekannt ist, das Immunsystem zu fördern.

Der Geschmack des Trink-Kollagens ist sehr zu empfehlen und ich hatte sicherlich kann ich negativ anmerken, dass es eben eine Plastikampulle ist – es entsteht also ganz schön viel Müll. Anderseits kenne ich die Zahlen auch nicht, wie genau es mit der Möglichkeit von Kapseln aussieht, ob diese also genauso gut wirken oder ob sie eventuell auch genauso viel Müll in der Herstellung produzieren.

Insgesamt sind es drei Boxen, die ich zugesendet bekommen habe und die Boxen finde ich total cool, denn sie sind ideal für kleine Accessoires, die ich nun in ihnen aufbewahre.

Elasten verspricht mit seinem Trink-Kollagen, dass es eine besonders gute Wirkung auf die Haut hat. Am ganzen Körper soll die Haut straffer erscheinen und auch Falten gemindert werden. Nun ich persönlich glaube, dass man mit Sport deutlich schneller eine Straffung am Körper erwirken kann und kann diesen Punkt daher nicht eindeutig bewerten. Was mir jedoch wirklich positiv aufgefallen ist, ist, dass meine Haut generell mehr strahlte. Ich sehe aktuell nicht mehr so fertig aus, egal wie wenig ich schlafe. An meiner restlichen Ernährung habe ich nichts verändert und auch an meinem Sport oder Bewegungsmustern. Daher führe ich es eindeutig auf das Elasten Trink-Kollagen zurück. Auch bei meiner Pflege habe ich keine Änderung vorgenommen.

Nun ist die letzte der drei Packungen fast aufgebraucht und ich finde es schon ein wenig schade, dass diese „Beauty-Kur“, wie ich sie getauft habe, schon vorbei ist.

Würde ich Elasten empfehlen? Ich denke, wenn man sich in einer stressigen Zeit befindet und ich oft auch etwas ausgelaugt fühlt, was sich eindeutig auf der Haut widerspiegelt, dann wäre Elasten ideal, denn es lässt die Haut dennoch frisch und gut aussehen.

Wie pflegst Du Deine Haut?

#TrendyThursday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.