Fliegen oder Bahnfahren

Was ist besser für die Umwelt?

Grad dieses Jahr lohnt es sich meiner Meinung nach genau dem Thema Reisen nachzugehen. Was genau ist besser für die Umwelt? Was genau ist nachhaltiger? Denn ein vollumfassendes Bild zu erstellen ist nicht wirklich leicht.

Unsere Fernreisen mit Kindern haben in den letzten Jahren natürlich auch viele begeistert, dennoch gibt es immer wieder Zuschriften, die ich erhalte, die mir nur Vorwürfe entgegenbringen. Flugreisen sind nicht sauber genug und somit auch nicht tragbar.

Und dann kam ich vor fast genau einem Jahr zum Thema Glyphosat. Ja, ein Thema, das mich sehr beschäftigte. Denn grad 2019 war das Jahr in dem ich begonnen hatte mehr auf Zugreisen umzusteigen und nicht mehr zu fliegen – zumindest bei Kurzstreckenflügen.

Thema Glyphosat auf den Bahngleisen

Ich bin keine Wissenschaftlerin und auch kein Profi, was das Thema Umweltbewusstsein angeht. Ich bin eine normale Bürgerin, die sich Aufklärung wünscht und gerne mehr erfahren – und vor allem verstehen möchte – wieso sich in Bezug auf Glyphosat nicht wirklich viel getan hat.

Doch erstmal vorab:

Was ist Glyphosat?

Um Glyphosat und seine Wirkung ausreichend zu bewerten braucht es auch einfach mehr Studien, die sich mit der Wirkung von Glyphosat beschäftigen.

Es geht nicht immer nur, um uns und den Krebs, der ja oft in Verbindung mit Glyphosat gebracht wird, sondern auch um die Umwelt. Denn eins ist sicher: Glyphosat verändert etwas in den Pflanzen und ihrer Zellteilung. Die Landwirtschaft ist generell einer der beiden größten Faktoren, die für die aktuelle Lage des Klimas zuständig sind. Verantwortlich sind sicher wir Menschen, denn wir haben diese Form der Nutzung der Natur erst begonnen. Ein Ökosystem leidet von Einseitigkeit und benötigt die Vielfalt. Ähnlich wie bei den Bienen, die – unter anderem – auch aufgrund der Monokultur in unseren heimischen Ländern verschwinden. Mehr über Bienen und den Eingriff der Menschen in ihren Staat.

Zum Thema Glyphosat kann man auch – genau wie bei vielen anderen Dingen – sagen, dass die Mischung maßgebend ist. So sollte man nicht nur mit dem Verzicht auf Flugreisen happy sein, dass man dem Klima etwas Gutes tut (vermeintlich Gutes), denn es gehört mehr dazu seinen eigenen ökologischen Rucksack umzupacken.

Deutsche Bahn plant einen schrittweisen Ausstieg aus dem Nutzen von Glyphosat bis 2023.

Mehr über Glyphosat erklärt Mai in ihrem Video. Was ist jetzt mit Glyphosat?

Wie reist Du?

#Umwelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.