Smokey Eyes mit Brille

Den faszinierenden Blick, den liebe ich. Den Look zu Schminken erst recht.

 

 

Smokey Eyes sind für mich immer wieder ein toller Effekt, um den Fokus auf die Augen zu legen. Irgendwie bin ich auch eher ein „Augen“-Mensch. Klar, habe ich erst letztlich die rote Lippenfarbe ausprobiert, aber generell schminke ich am liebsten meine Augen. Da meine Augen grünlich-bräunlich sind, finde ich den Effekt am schönsten, wenn ich mit Kontrastfarben arbeite.

Zu grünen Augen passt zum Beispiel Lila und Grau hervorragend.

Bei Braun sind die goldenen Farben ideal – also etwas Schimmer im Lidschatten oder wirklich mal eine goldene Farbe bringen die Augen dann zum Leuchten.

Bei blauen Augen sieht zum Beispiel auch schwarz super spannend aus und auch in Hauch rot kann der absolute Hingucker sein. Für mich sind blaue Augen eher kühl und daher finde ich es auch schön, wenn man dann Silber ausprobiert.

Bei meinen Augen sah Silber bisher immer eher etwas matt und abgeschlagen aus.

Smokey-Eyes-Makeup-TrendyThursday-BineLovesLife-Instagram

Wir haben doch keine Zeit

Befürworter der Smokey Eyes werden wissen, dass ein Smokey Eye nicht unbedingt stundenlang geschminkt werden muss. Und auch ich kann bezeugen, dass ein Smokey Eye in grad mal 15 bis 20 Minuten geschminkt werden kann. Seit dem ich Mama bin, achte ich generell darauf, dass meine Looks auch schnell zu schminken sind und ich nicht Ewigkeiten im Bad verbringe. Oder anders gesagt: ich könnte auch nicht lange im Bad bleiben, da Junior seine Aufmerksamkeit schon einfordert.

Für den Start bei jedem Look ist eine gute Foundation oder eine gute Basis sehr wichtig. Vor allem bei dem Look zu den roten Lippen habe ich auf die „perfekte“ Haut im Mundbereich geachtet. Für den Look der Smokey Eyes sind dann meiner Meinung nach auch die Augenbrauen und generell der Augenbereich wichtig. So kommt alles besser zum Strahlen.

Smokey-Eyes-Sommer-Makeup-TrendyThursday-BineLovesLife

Glow vs. Matt – Trend 2017

Mein neuer Favorit im Foundation Bereich ist die Cushion. Diese gibt es mittlerweile von fast jeder Marke und der Effekt ist ziemlich ähnlich. Tupft man die Foundation mit dem Schwämmchen auf, so entsteht ein leichter „Glow“. Wischt man die Foundation mit dem Schwämmchen, wir die Haut gut abgedeckt.

Für den Sommer 2017 wird der Trend ja wieder Richtung „matt“ gehen – also heißt es wieder nicht so viel Glow auf der Haut.

Bei den Augen darf es bei mir jedoch auch gerne schimmern, denn so wird das Auge mehr 3D geschminkt. Dabei achte ich auf die Highlights unter der Augenbraue, am inneren Augenwinkel und auch oberhalb der Oberlippe. Das bietet ein schönes Dreieck. Und hatte nicht schon Leonarda da Vinci gesagt, dass Aussehen nicht nur durch Quadrat und Kreis, sondern auch von Proportionen gesteuert wird. Eine Symmetrie in ein Bild oder ein Gesicht zu bekommen, wirkt für viele Menschen auch als besonders schön. Und jetzt könnte ich auch noch mit der ganzen Thematik der Schönheitsformel anfangen, lasse es aber lieber.

Die Symmetrie im Gesicht ist so oder so wichtig, da damit auch eine Harmonie hergestellt wird. Gerne kann ich demnächst mal am TrendyThursday auf die Symmetrie beim Augenbrauen-Schminken eingehen.

Smokey-Eyes-Makeup-Trend-TrendyThursday-BineLovesLife

Smokey Eyes für jedes Alter

Nur die Augen zu betonen ist auch noch mit reifer Haut ein schöner Hingucker. Für mich sogar eine ideale Abwechslung als Brillenträgerin. Oft schminken viele Frauen nur ihre Lippen, wenn sie eine starke Brille tragen. Ich bin der Meinung, vor allem mit dieser harten Brille, kann man ein Smokey Eye perfekt in Szene setzen.

  • Lidschatten

Ich beginne mit den hellsten Farben und mische „Thirteen“ mit „Combust“. Diese beiden werden gut auf dem ganzen Lid verteilt und dann gleichmäßig und vor allem am inneren Augenwinkel, unter der Augenbraue und auch unter dem Auge ganz dicht am Auge aufgetragen. Beide sind matt und daher ideal als Basis.

Es wird dunkler

Weiter geht es mit „Password“, „Smolder“ und „Dagger“ – diese trage ich leicht auf dem beweglichen Lid und intensiv in der Lidfalte auf. Mit „Black Market“ habe ich einen Kajaleffekt kreiert, denn der mitgelieferte Pinsel ist auf der einen Seite mit kurzen Borsten und kann somit ideal als Kajal benutzt werden.

Highlights

Glitzer geht immer. Ja, ich musste feststellen, dass mir Glitzer immer gefällt. Manchmal schminke ich den Look mit „High“ oder „Dirtysweet“ als kleiner Hingucker auf dem inneren Augenwinkel und ein wenig oberhalb der Lidfalte.

Eyeliner on fleek

Den Eyeliner trage ich am Ende auf, damit die Farbe schön hart und stark ist. Wahlweise kann man es auch weglassen – mache ich auch manchmal, wenn der Look nicht ganz so dramatisch wirken soll.

Augenbrauen schminken

Dafür nehme ich mein Augenbrauen-Puder und nutze den Brow Plumper als Fixierung.

Mascara

Die erste Mascara-Schicht trage ich schon direkt nach dem Eyeliner auf. Dann schminke ich die Augenbrauen und tusche dann nochmal die Wimpern. So kommt die Farbe gut raus, die Wimpern werden einzeln herausgearbeitet und der „Schwung“ kommt richtig schön zur Geltung.

Lips to kiss

Für den leichten Glow reicht eine leichte Fettcreme auf den Lippen oder ein zarter Lippenstift. Die Schau möchte ich den Augen dann bei diesem Makeup nicht stehlen.

Smokey-Eyes-TrendyThursday-BineLovesLife

Beauty Zutaten

Foundation – L’Oreal (find it here)

Concealer – Maybelline (find it here)

Mascara – Benefit (find it here)

Eye Shadow – Urban Decay (find it here)

Eyeliner – Maybelline (find it here)

Brow Powder – Smashbox (find it here)

Brow Gel – L’Oreal (find it here)

 

 

Ein No-Go am Schluss

Niemals den Mascara oder andere Produkte, die Du am Auge verwendest mit jemandem teilen. So entstehen leider viel zu schnell Entzündungen und die Augen werden angegriffen.

 

Wie hat Dir dieser Look gefallen?

 

#TrendyThursday

Smokey-Eyes-Makeup-TrendyThursday-BineLovesLife

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s