Leicht, leichter…

Kaum wird es dann mal wärmer und das Quecksilber steigt auf über 18 Grad, wird nicht nur weniger Kleidung getragen, sondern auch die Pflege umgestellt.

…Pflege für die warmen und heißen Tage…

Was-ist-jetzt-wichtig-bei-der-Pflege-Leicht-Leichter-BineLovesLife

Was ist jetzt wichtig bei der Pflege?

Sobald es wärmer wird, ist es wichtig, dass Du Deine Pflegeprodukte umstellst. Also nicht einfach ortsmäßig von links neben dem Spiegel zu rechts neben dem Spiegel (ja, da will wohl jemand witzig sein), sondern vor allem den Inhalt der Produkte ändern. Eine leichtere Pflege, die nicht zu stark nachfettet ist auch für fettige Haut wichtig. Die Gesichtspflege sollte vor allem bei den wärmeren Temperaturen angepasst werden, damit sich kein Fettfilm auf der Haut bildet und so unnötig ein Hitzestau auf der Gesichtshaut entsteht.

Hinzu kommt, dass im Sommer auch schneller noch zusätzliche Produkte wie zum Beispiel Sonnencreme auf die Haut kommen. Generell sind sich jedoch auch Hautärzte einig, dass circa 10 bis 15 Minuten in der Sonne ohne Sonnencreme auch wichtig sind, damit die Haut Vitamin D bilden kann. Hier geht es nicht darum, das man sich dann mittags in der absoluten Höchstzeit der Sonne brutzelt, sondern darum die Haut vor allem morgens auch mal ungeschützt an das Tageslicht zu lassen. Sonnenbrand ist unnötig, aber sonnengeküsste Haut sieht nicht nur strahlender aus, sondern verrät auch, dass sich ein gesunder Körper drunter befindet.

Masken-im-Sommer-Leicht-Leichter-BineLovesLife

Welche Masken sind im Sommer zu empfehlen?

Die regelmäßige Spabehandlung der Haut mit Hilfe von Masken habe ich bereits hier beschrieben. Auch im Sommer sind Masken wichtig. Leichte Feuchtigkeitsmasken in Form von Pflegeampullen gibt es aktuell in jeder Drogerie. Auch bei der Kosmetikerin gibt es Pflegeampullen. Diese Art der ‚Maske‘ zieht schnell ein und hat einen Kur-Effekt. So wird eine Ampullen-Kur meist über sieben aufeinander folgende Tage ausgeführt. Die Haut wird so nach und nach in einen verbesserten Zustand geführt. Ich persönlich trage die Ampullen am liebsten gleich morgens auf – das gibt noch einen ‚Hallo-Wach-Effekt‘ und ich fühle mich startklar für den Tag.

Duft-Feige-Leicht-Leichter-BineLovesLife

Welche Routine unbedingt im Sommer dazugehört?

Wird es wärmer darf der Haut auch mal mehr Raum und vor allem Luft gegönnt werden. Ich lege regelmäßige Tage ein, in denen ich keine Pflege auf meine Haut lasse. Schon gar nicht Make-Up, sondern nicht mal pflegende Produkte wie Augencreme, Gesichtspflege oder Toner. So kann man diesen Haut-Detox-Tag auch im Sommer gut nutzen, da die Haut generell entspannter ist. Einfach mal alle zwei bis drei Wochen einen Tag „nackt“ bleiben. Das tut der Haut gut und gibt Dir die Möglichkeit auch mal zu schauen, wie Deine Haut diesen Tag verträgt. Eventuell glänzt Deine Haut gar nicht mehr so stark in der klassischen T-Zone (Stirn, Nase, Kinn) oder wird an einigen Stellen schnell trocken. So kannst Du am nächsten Tag gleich gezielter die Haut verwöhnen.

Auch für kleine Unreinheiten ist ein Tag ohne Pflege genau das richtige. Nutze diesen Tag doch auch gleich für die Pinselpflege – wie das genau geht, kannst Du hier nachlesen.

Morgens bei leichter Sonne mal schnell zehn Minuten in der Sonne sitzen und der Sonne das Gesicht zeigen. Die Unreinheiten und kleine Pickelchen werden viel sanfter und natürlicher von der Sonne bearbeitet als es jedes Pflegeprodukt kann. Denn Unreinheiten oder auch kleine Pickelchen sind nicht nur in der Pubertät ein Thema, sondern auch Ende 20 und Anfang 30. Die Gründe dafür können divers sein. Von fehlender Pinselreinigung bis hin zu falschen Pflegeprodukten. Ein ganz häufiger Grund ist jedoch der Mangel an Vitamin D und einfach mal echtem Sonnenlicht.

Es spricht nichts gegen eine Tagescreme mit Sonnenschutzfaktor, aber vermeide diese jeden Tag zu nutzen. Vor allem, wenn Du an vielen Tagen sowieso nur im Büro, zu Hause oder in geschlossenen Gebäuden bist.

Toner-Leicht-Leichter-BineLovesLife

Was kann ein Toner?

Ein Toner ist für mich im Sommer ein toller Hauterfrischer. Die Haut wird bei einem Toner von abgestorbenen Hautzellen befreit und ist somit auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Schmutz und auch Porenverunreinigungen können von einem Toner sanfter abgetragen werden und verleihen der Haut einen Frische-Kick. Wichtig ist, dass direkt nach dem Toner die Pflegecreme aufgetragen wird.

Beauty-Zutaten-Leicht-Leichter-BineLovesLife

Beauty Zutaten:

Caudalie Reinigung – diese findest Du hier

Caudalia Pflegeöl – dieses findest Du hier

TheBodyShop Augengel – dieses findest Du hier

TheBodyShop Toner – diesen findest Du hier

TheBodyShop Eau de Toilette – dieses findest Du hier

Ampullen Kur (nicht im Bild enthalten) – mein aktueller Liebling

 

Nächstes Mal erzähle ich dann hier auf dem Blog welche dekorativen Kosmetikprodukte im Sommer wichtig sind. Denn auch die gute alte Schminke darf sich mit den Jahreszeiten verändern. Schau einfach wieder vorbei – am #TrendyThursday

 

Ist Deine Pflege schon bereit für den Sommer?

Hat Dir dieser Artikel gefallen? Ich würde mich sehr über einen Kommentar von Dir freuen.

Blogparade – Beauty Klassiker

#TrendyThursday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s