Warum der Frosch bei uns mitmacht

Werbung

Nichts ist mir wichtiger als das schöne Gefühle frisch gewaschener Bettwäsche und Handtücher. Das ist für mich ein Teil von Wohlfühlen, zu Hause und einfach nur Familie.

Frosch ist eben nicht nur ein altes Unternehmen ist, sondern Familiengeführt und somit immer noch am Puls der Zeit. Nachhaltigkeit ist wichtiger denn je und vor allem die kleinen Dinge im Alltag sind wichtig, denn sie zeigen uns, dass wir noch mehr verändern können als wir glauben. Wir nutzen Frosch Produkte seit der Geburt von Junior vor fast sieben Jahren und sind seither immer wieder erfreut, wie verträglich es für die Kinder- als auch die Erwachsenenhaut ist. Auch der Duft und das Wäschegefühl sind alles andere als angestaubt – denn dies wird oft mit öko in Verbindung gebracht.

Öko Wäsche

Ja, ich gebe auch zu, dass das Öko Siegel auf einer Wasch-, Putz- oder Reinigungsflasche auch bei mir immer erstmal Skepsis hervorruft. Kann das Produkt wirklich mit den Chemikeulen mithalten?

Für mich ist der erste Schritt dann immer der Gedanke an die Essig-Essenz, die wir schon seit jeher für Kalkflecken benutzen. Den Eierkocher, aber auch den Wasserkocher reinigen wir mit Essig am besten. So ähnlich verhält es sich eben auch bei anderen Öko Produkten.

Wob – ja, das große Aber (aber ohne erhobenen Zeigefinger) darf nicht fehlen – es auch Produkte gibt, die viel zu zart sind. Grüngewaschen ist dann nicht nur das Produkt, sondern auch die Kleidung.

Wir haben in der Vergangenheit auch mal das Eco-Egg ausprobiert. Ich bin ein großer Fan davon – jedoch nur für Wäsche bis 40 Grad und schwarzer Kleidung. Der Grund für diese harte Bewertung ist einfach, dass mir die weißen T-Shirts der Kinder, aber auch die weißen Handtücher und weiße Betwäsche eben mit dem Eco-Egg nicht sauber bekommen.

Dafür nutze ich nun eben auch Waschmittel von anderen Marken. Für unsere Kinderkleidung und eigentlich alles andere, nehmen wir gerne das Waschmittel von Frosch.

Frosch Waschmittel BineLovesLife

Ökowaschmittel wäscht nicht richtig sauber

Grasflecken, Kaffeeflecken oder einfach Milchflecken (ja, ich esse manchmal eben freihändig) sind bei uns sehr häufig auf der Kleidung. Morgens sind wir alle müde und es ist nicht selten, dass neben dem Kaffee auf meinem Shirt auch die Kinder mal ihre Müslischale mal nur mit zwei Fingern anfassen…naja, der Rest versteht sich von selbst.

Mit unserer Doppelwaschmaschine – eine Waschmaschine mit zwei Trommeln – läuft sicher jeden Tag. Zumindest eine der Trommeln. Dafür nutzen wir unterschiedliche Option. Das Programm mit der Dampfauffrischung ist ideal für Kleidung, die wir nur kurz anhatten: Stichwort Home-Office und Video Call.

Besonders gut gefallen mir bei den Frosch Produkten, dass sie biologisch abbaubar sind und die Tenside einen nachwachsenden und pflanzlichen Ursprung haben. Die Verpackung ist mittlerweile mit 70% weniger Verpackungsmaterial, was zwar immer noch zu tippen ist, aber die Entwicklung zählt doch auch schon, oder?

Die Wäsche von 20° bis 60°C wird somit schön sauber.

Frosch flüssig Waschmittel BineLovesLife

Familienwäsche mit grünen Inhaltsstoffe

Ganz wichtig bei Kinderkleidung und vor allem den Handtüchern finde ich die Hautverträglichkeit. Ich glaube schon, dass meine Kinder eine sehr robuste Haut haben. Dennoch kommt es eben auch ab und vor, dass sie auf sehr extreme Inhaltsstoffe reagieren. Vor allem im Babyalter der Kind war ich da auch sehr vorsichtig.

Ohne Farb- und Konservierungsstoffe, sowie it ausgewählten Duftstoffen läuft man mit Frosch ganz gut. Das Aloe Vera Sensitiv-Waschmittel ist speziell für empfindliche Haut konzipiert.


Alle Frosch-Produkte folgen dem Credo „auf pflanzlicher Basis“. Für wird bei der Herstellung der Produkte konsequent auf Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs verzichtet. Auch wenn es bei vielen Produktbereichen bereits Marktstandards gibt, die greifen, geht Frosch noch weiter und setzt verlässlich auf vegan Produkte – so auch in Kategorien, in denen das aktuelle noch alles andere als selbstverständlich ist.

Bestes Beispiel? Fleckenlöser und Weichspüler. Aktuell sind immer 90% der Weichspüler im Markt talgbasiert – also mit tierischen Zusätzen. Bei Frosch eben nicht.

Der ganzheitlich nachhaltige Ansatz wird bei Frosch und den produzierenden Standorten in Deutschland und Österreich gelebt. Das Frosch Hersteller-Unternehmen Werner & Mertz ist seit über fünfzehn Jahren EMAS-validiert. Dieses nachweislich hochwertige und umfassendste Umweltmanagementsystem gilt als Vorreiter auf dem europäischen Markt.


Welches Waschmittel nutzt Du am liebsten?

#Nachhaltigkeit

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Andrina sagt:

    Danke für den aufschlussreichen Artikel. Ich wasche da eher nachhaltig mit Hausmitteln oder Efeu 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Danke Adrian. Welche Hausmittel nutzt Du zum Waschen?

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.