But first, Fashion!

…oder auch Fashion Impressions von der Berliner Fashion Week

Lange habe ich überlegt, wie ich den Titel für den heutigen Post nennen soll. Denn der erste Eindruck zählt auch beim geschriebenen Wort sehr.

Meine erste Fashion Week liegt hinter mir. Letzte Woche um die Zeit war der letzte Tag, denn ich hatte eine „Short-Cut-Version“ der Fashion Week. Dienstag bis Donnerstag. Das sollte auch erstmal reichen. Und ich fand es wirklich genügend. Seit meinem Studium – muss ich gestehen – habe ich nicht mehr so eine tolle Flut von Informationen aufsaugen dürfen. Völliger Overload. Völliger Fashion-Wahnsinn. Und als ich dann am zweiten Tag noch mit der Giraffe unterwegs war, war auch ich endlich im „Fashion-Zirkus“ angekommen.

Fashion Week OOTD TrendyThursday Berlin BinesLovesLife

Aber erstmal der Reihe nach

Die Anreise nach Berlin war sehr entspannt und mit dem Zug wirklich empfehlenswert. So konnte mein Sohn auch noch entspannt spielen bevor es bei Omi und Opi richtige Action gab.

Am Dienstagmorgen habe ich mich dann schon aufgemacht in die Fashion Zentrale – das Hotel de Rome. Das Hotel ist auf der Berliner Fashion Week schon seit längerem der Hotspot für die Fashionistas und Fashionmen. Christiane Arp, Rebecca Mir, Boris Entrup – Vogue-Chefin, Topmodel, Make-Up Artist. Das waren schon mal die ersten drei, die mir über den Weg liefen und das Fashion Feeling richtig aufleben ließen.
Wenn Du schon mal in Berlin warst, wirst Du wissen, dass Fashion zwar nach Berlin passt, aber in der Hauptstadt nicht alles ist. Mode ist schön, aber in Berlin vor allem eines: individuell. Anders als in anderen Städten Deutschlands folgt Berlin keinen Trends – setzt vielleicht welche – sondern lebt Mode. Mode als Teil der Persönlichkeit und vor allem als „So-ist-es-einfach“. Es geht nicht darum, wie in München oder Düsseldorf – gesehen zu werden. Es geht nicht um eine bestimmte Stilrichtung, wie beispielsweise in Frankfurt oder Hamburg. Berlin ist alles. Berlin ist eine klassische Arbeiterstadt – heutzutage auch Gründerstadt, Bundesstadt und natürlich auch Mode-Start-up Stadt.

Die Fashion Week ist jedoch nicht das einzige Highlight in so einer großen Stadt und daher verläuft sich alles sehr schön und vor allem darf jeder noch seins machen.

FashionWeek Baum OOTD TrendyThursday BineLovesLife

Mein erstes Outfit zur Fashion Week

Weiß, sommerlich und ein Fünkchen Farbe in den Schuhen – so sah mein erstes Outfit aus.

Ich wollte vor allem viel Luftigkeit, denn es kann auch mal unangenehm warm werden, vor allem in der U- oder S-Bahn in Berlin. Daher kam mir dieser kleine Jumpsuit von Miss Selfridge genau richtig.

Die Schuhe sollten ein kleiner Hingucker sein, denn weiß und orange als Kombi sieht immer frisch und vor allem sommerlich aus. Mit der Schnürung der Schuhe bekommt auch ein eher normal langes Bein (wie meins) keinen Stauch-Effekt. Oft ist es ja so, dass Schuhe, die am Knöchel ein Bändchen haben wirklich nur für Modelbeine gemacht sind und die normale Frau einfach nur klein und oft sogar dickbeinig wirken lassen. Die leichte V-Form zieht optisch noch ein wenig in die Länge und gibt dem Bein somit Raum genug.

Die Tasche ist schlicht in schwarz-weiß und wirkt daher auch nicht zu aufdringlich. Ohrringe dürfen diesen Sommer ruhig groß und laut sein – so wie die ovalen Hänger in schwarz-orange bei mir.

Meine Frisur und auch das Make-Up habe ich eher dezent und zurückhaltend gewählt, da das gesamte Outfit eher durch Schlichtheit glänzen sollte und nur einzelne Punkte Farbe und Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollten.

FashionWeek OOTD TrendyThursday allwhite BineLovesLife Green

Styling Zutaten

Jumpsuit: Miss Selfridge (find it here)

Shoes: Dollhouse (similar here)

Accessoires: Vintage (similar here)

Bag: Tchibo (similar here)

 

Was passierte noch am ersten Tag der Fashion Week Berlin?

Die erste Begegnung im Hotel de Rome war für mich das Treffen mit Boris Entrup. Ja, richtig gelesen. Boris ist der Make-Up Artist von Maybelline New York. Vielleicht kennst Du ihn ja sogar noch von den Germany’s Next Topmodel Staffeln mit Heidi Klum. Als auch ich vor knapp zehn Jahren das erste Mal GNTM gesehen habe, war Boris sogar in der Jury.

Aktuell ist sein Format die exklusive Make-Up und Beauty-Tipps Reihe, die vor den Werbepausen erscheint. Die neuesten Trends, schönsten Looks und besten Tipps zum Thema Make-Up gibt er dort bekannt. Da Boris nicht nur als Make-Up Artist für Maybelline New York arbeitet, war mein Treffen auch ein Grund eine Zusammenarbeit mit meinem Blog auszuarbeiten.

Hierzu folgt dann bald mehr am TrendyThursday – Du darfst also gespannt bleiben.

Fashion Week OOTD TrendyThursday Berlin City BinesLovesLife

Nach dem Treffen mit Boris ging es für mich zum Fashion Blogger Café – dort haben sich Fashion Blogger aus ganz Deutschland getroffen, um Ideen auszutauschen und die neusten Trends zu besprechen.

Meine wichtigsten Learning waren:

  • Green Fashion wird immer wichtiger (mehr dazu bald auf BineLovesLife)
  • Auch im Beauty Bereich gibt es noch viele Insights, die vor allem Fashion Blogger noch ausbauen können
  • Networking macht wirklich Face to Face am meisten Spaß

Bald kannst Du hier auch noch mehr zu den anderen Tagen der Fashion Week Berlin lesen.

 

Wie hat Dir dieser Look gefallen?

 

#TrendyThursday

PhotoCredits: Sylwia Buch

FashionWeek OOTD TrendyThursday allwhite zaun BineLovesLife

FashionWeek OOTD TrendyThursday allwhite wall BineLovesLife

Fashion Week Berlin OOTD Details TrendyThursday allwhite BineLovesLife

Fashion Week OOTD TrendyThursday allwhite combo BineLovesLife

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. drnessy sagt:

    Hallo Bine, danke für Deine tollen Impressionen und die hilfreichen Infos, die Du uns gegeben hast! Auch dein Outfit gefällt mir ausgesprochen gut – es wirkt sehr elegant und trendy und bringt Deine Persönlichkeit toll zur Geltung, was ich immer unheimlich wichtig finde. Wenn Dich meine Erlebnisse auf der Fashion Show auch interessieren, kannst Du gerne ´mal vorbeischauen. Liebe Grüße, Nessy (happyhealthytrendy.com)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s