Im Land des Honigs

Kennst Du noch die bellenden Blumen von Alice im Wunderland? Das waren doch Hunde oder sollten wilde Tiere sein. Sie bellten – also waren es sicher Hunde, aber sie waren böse und wild.

 

 

Diese „böse bellenden“ Blumen waren Dahlien. Dahlien sind für mich sehr wild. Sehr schön und vor allem sehr interessant anzuschauen. Sie wirken auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so interessant, verbergen aber aufgrund ihrer unendlich scheinenden Blütenblätter viele Geheimnisse.

Honeymoon Flitterwochen Reisetipps BineLovesLife WeddingWednesday

Geheimnisse

Geheimnisse einer Hochzeit sind klar die Hochzeitsnacht, aber darüber zu schreiben, passt nicht zu mir. Geheimnisse einer Hochzeit sind auch die Hochzeitsreise. Die Reise ins Glück, die Reise zu zweit, die viele Paare noch ohne Kind bestreiten. Eine Reise, die traditionell auch den Outcome hat, dass die Braut danach schwanger ist, wenn es nicht schon die Hochzeitsnacht war, die diese fruchtbare Nachricht mit sich trägt.

Für uns wird die Hochzeitsreise etwas anderes sein.

Eine Reise ohne Kind – auf jeden Fall. Denn wir werden Junior an meine Eltern geben, wo er spannende Tage verbringen darf. Wir werden die Reise als kleines Abenteuer angehen und auf dem Blog werde ich Dich dann auch im Nachhinein darüber informieren, was wir genau erlebt haben.

 

So oder so bleibt die Hochzeitsreisevorbereitung, egal ob mit oder ohne Kind, gleich.

Honeymoon Hochzeitsreise BineLovesLife WeddingWednesday

Zeit für uns zwei

Angekommen, durchgeatmet und erstmal schön angekommen. Den Ankunftstag der Reise würde ich immer schön und entspannt beginnen. Mit einem kleinen Champagner, Prosecco oder gleich einem schmackhaften Essen, beginnt jede Reise einzigartig. Zeit zu zweit heißt auch wieder mehr beieinander zu sein.

Schöne Aufmerksamkeiten sind Erlebnisse zusammen und vor allem eine gemeinsame Erinnerung.

Für Frauen heißt Honeymoon auch oft eine neue Garderobe. Zumindest ein Teil davon darf neu sein. Unterwäsche und auch ein schöner neuer Bikini sind immer eine gute Idee.

 

 

Check, check, double-check

Wer aus der Hotellerie kommt, kennt diesen Spruch. Eine Checkliste ist auch für eine Hochzeitsreise nicht unwichtig.

  • Reiseziel festlegen
  • Reiseschutz und Impfungen prüfen und auffrischen
  • Reisepapiere vorbereiten
  • Reiseführer studieren oder selbst recherchieren
  • Bekannte oder Freunde mit Blumengießen beauftragen

Tipp für die Papiere:

Überleg Dir genau, ob Du die Papiere noch mit Deinem Mädchennamen führen möchtest oder schon mit dem „neuen“ Namen. Einfacher ist es, erst nach der Hochzeit die Papiere ändern zu lassen, da es schon eine Weile bei den Behörden dauert (teilweise bis zu acht Wochen für den Reisepass)

  • Sonnenschutz einpacken
  • Insektenschutz mitnehmen

 

Nicht vergessen!

  • Ladekabel für Smartphone, Kamera, etc.
  • Powerbank für unterwegs einpacken
  • Ersatz-Speicherkarte für die Kamera
  • Zwei Piccolo-Flaschen Champagner für den ersten Abend (wenn es das nicht sowieso in eurem Hotel geben wird)
  • Happy Honeymooning!

 

Honeymoon Flitterwochen BineLovesLife WeddingWednesday

Honeymoon Tipps

Ein Tipp, den ich von einer Freundin bekommen habe, ist es, sich rechtzeitig vor der Hochzeit um einen Waxing Termin zu kümmern. Denn im Kleid ist es ja egal, wie Deine Beine aussehen, aber im Urlaub ist Dir so das Rasieren erspart.

Nägel an Händen und Füssen wirst Du wahrscheinlich sowieso schon zur Hochzeit bei Deiner Kosmetikerin machen lassen.

 

Ideen für die Flitterwochen

Schweden – Treehotel

Dass Schweden zu meinem Lieblingsländern gehört, habe ich glaube ich erst wenig erwähnt, dennoch ist es so. Vor knapp sechs Jahren waren wir mal in Schweden – für mich das erste Mal im hohen Norden und eine sehr beeindruckende Erfahrung. Ich liebe Sonnenschein, ich liebe draußen sein (wenn auch mit kleinen Schrei-attacken bei bestimmten Insekten) und ich liebe schönes Licht – natürlich für Fotos. Und in Schweden herrscht ein einzigartiges Licht, ein helles, traumhaftes Licht. Ähnliches Licht habe ich auch in Lübeck gesehen und denke, dass es typisch für den Norden im Sommer sein könnte.

Das Treehotel in Schweden hat es mir da sofort angetan. Es gibt sechs unterschiedliche Häuser, die von jeweils unterschiedlichen Designer entworfen wurden, aber alle supergemütlich und extrem stylish sind. www.treehotels.se, Baumhaus ab 430€/Nacht

 

Schweiz – Chesa Stüva Colani

Meine Schweizliebe wird durch die Chesas nicht grad gebrochen, sondern eher verstärkt. Im urigsten Teil der Schweiz – dem Oberengadin, wo auch Sankt Moritz nicht weit ist – herrscht natürlich auch immer viel Luxus. Dennoch sind die kleineren Orte sehr typisch und original Schweiz.

Madulain ist ein kleines unscheinbares Örtchen, an dem die Gegensätze aus Natur pur und extremen Luxus perfekt vereint werden – auch ein schniekes Menü wartet auf die Gäste. http://www.hotelchesacolani.com , DZ/F ab 272€

 

Weltmeere, Privatyacht

Ganz extravagant geht es auch. Mit einem Segelkatamaran schippert man von Rom oder wahlweise Neapel zu romantischen Buchten und kleinen Inseln des Mittelmeers, in die Karibik oder einfach ganz ungestört dem nächsten Sonnenuntergang entgegen. http://www.sanlorenzolodges.com , ab 5700€/Tag

Mauritius, La Prince Maurice

Ein Traumstrand, dafür wirbt jeder. Den weltberühmten Golfplatz hat nicht jeder. Und Romantik-Dinner im Floating Restaurant gibt es nur im Le Prince Maurice. Alles das und noch viel mehr erwartet einen im 5-Sterne-Resort, das sicherlich den meisten für die Flitterwochen entspricht. www.princemaurice.com, 1 Woche HP ab 1500€p.P. inkl. div. Aktivitäten wie Schnorcheln

Honeymoon for you Hochzeitsreise BineLovesLife WeddingWednesday

So und jetzt?

Es war eine schöne Reise. Eine schöne „Hochzeitsreise“, wenn man so will. Die letzten acht Wochen sind wahrlich schnell vergangen und ich freue mich, dass Du auch diesen Artikel gelesen hast. Denn dies wird vorerst der letzte zum Thema Wedding und Hochzeit sein. Oder willst Du mehr lesen? Dann schreib mir ein Kommentar.

 

Für mich heißt es jetzt weiter vorbereiten, denn in rasanten drei Wochen ist es auch bei uns weit – dingdong – okay, nein, kirchlich heiraten wir ja nicht. Dennoch wird es eine Sause.

 

#WeddingWednesday

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s